April-Camp

Wenn die Saison bereits seit einigen Wochen zu Ende ist und die Lust und das Verlangen nach Eishockey wieder grösser wird, findet unser April-Camp am 21. und 22. April statt. An zwei Tagen kannst du vier Eistrainings und vier Off-Ice-Einheiten absolvieren, ausserdem gibt es auch Theorieeinheiten welche dich optimal auf das bevorstehende Sommertraining in deinem Verein vorbereiten. Zugänglich ist das April Camp für alle Spieler und Torhüter mit Jahrgang 2011 und älter.

Die Torhüter kommen in den Genuss eines eigenen Trainingsprogramms. Sie sind gleichzeitig wie die Feldspieler auf dem Eis, haben jedoch ihre eigene Zone und feilen an den torhüterspezifischen Fähigkeiten. Die Goaliecoaches leiten aber nicht nur die Eistrainings, sie arbeiten auch neben dem Eis an den für die Torhüter wichtigen Fähigkeiten. Hier stehen die Beweglichkeit, Körperspannung und das Gleichgewicht im Zentrum.

Die Trainingseinheiten sind ganzheitlich ausgerichtet, im Zentrum stehen die Skills "Shooting", "Stick Handling" und "Power Skating". Externe Experten und Trainer des EHC Basel vermitteln den Spielern diese technischen Fähigkeiten, welche für das heutige Eishockey unentbehrlich sind.

Um im heutigen Eishockey Erfolg zu haben, reichen nur technische Skills nicht aus. Deshalb finden täglich noch zwei Off-Ice Einheiten statt, in welche die Kraft, Spritzigkeit, Ausdauer und Beweglichkeit trainiert wird.

In einem Hockeycamp mit Spielern aus anderen Mannschaften und Klubs darf auch der soziale Austausch nicht zu kurz kommen. Beim Mittagessen und in den Pausen zwischen den Einheiten bleibt Zeit um über die vergangene Saison und Hockeythemen im Allgemeinen zu Fachsimpeln.


Anmeldung

21. + 22. April 2018

Hockey Camps Basel

c/o EHC Basel KLH

Mittlere Allee 18

CH-4052 Basel

Tel. +41 (0)79 266 38 90 

Mail »