Auffahrts-Camp

Wenn bereits ungefähr die Hälfte des Sommertrainings in den Mannschaften vorbei ist und sich die Torhüter und Spieler intensiv auf die kommende Saison vorbereiten, steigt du  die Lust um wieder einmal auf das Eis zu gehen. Am verlängerten Auffahrtswochenende findet deshalb von Donnerstag  30. Mai bis Sonntag 2. Juni unser Auffahrts-Camp statt. Die Trainings in diesen vier Tagen sind perfekt aufeinander abgestimmt, damit sich jeder Spieler weiterentwickeln kann.  Anmelden können sich alle Spieler mit Jahrgang 2012 und älter.

Um die Torhüter kümmern sich die Goaliecoaches, welche auf dem Eis an den technischen Fertigkeiten arbeiten. Damit die Torhüter möglichst viel profitieren können, haben sie jeweils ihre eigene Zone, in welcher sowohl an der Skatingtechnik aber vor allem im Tor gearbeitet wird.

Abgerundet wird das Programm mit Off-Ice-Einheiten, welche speziell auf die Torhüter ausgerichtet ist und mit separaten Theorieeinheiten.

Insgesamt stehen acht Eistrainings auf dem Programm, in welchen in erster Linie an den technischen Fähigkeiten gearbeitet wird. Hierfür sind externe Experten und Trainer des EHC Basel im Einsatz, welche die Spieler eng begleiten und das Trainingsniveau den Spielern anpassen.

Die Off-Ice Trainer arbeiten täglich zweimal mit den Teilnehmern an der Kraft, Spritzigkeit, Ausdauer und Beweglichkeit.

Zudem erfahren die Spieler in den Theorieeinheiten was sie bei den Trainings beachten müssen und was es für eine Hockeykarriere alles braucht.

Bei einem Hockeycamp steht das Training im Vordergrund, der soziale Austausch und der Spass soll aber auch nicht zu kurz kommen. Beim Mittagessen kann mit Spielern aus anderen Vereinen diskutiert werden und es ergeben sich Freundschaften, welche über das Camp hinaus reichen.


Anmeldung

21. - 24. Mai 2020